Preview zur Ausstellung „Inventur“ von Katharina Hohmann

Sonntag, 10. Februar 2019, 13.00 bis 14.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde der Kunsthalle Osnabrück e. V.

Lernen Sie die Künstlerin Katharina Hohmann und Mitglieder des Vereins der Freunde der Kunsthalle Osnabrück e. V. bei einem gemeinsamen Preview kennen.

Die Künstlerin Katharina Hohmann lädt für einen ersten Rundgang durch ihre Ausstellung „Inventur“. Dieser Rundgang ist für alle Mitglieder der Freunde der Kunsthalle Osnabrück e. V. arrangiert - und für all‘ diejenigen die es werden möchten. Herzlich willkommen!

 

Ausstellungseröffnung „Inventur“ von Katharina Hohmann

Sonntag, 10. Februar 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Herzlich willkommen!

Katharina Hohmann hat für ihre „Inventur“ fast ein gesamtes Jahr intensiver Recherche aufgewandt. Sie entdeckte in Osnabrücker Archiven Dokumente, Unterlagen und Fotografien, die die wechselvolle Geschichte der Dominikanerkirche beleuchten. Starten Sie gemeinsam mit der Künstlerin und den Kuratorinnen der Ausstellung eine Reise in ihr assoziatives Bildkonzept und werden Sie Zeuge überraschend neuer Perspektiven eines immer wieder wandelbaren, fantastischen Raums. 

 

Tipp: mit Kinderwerkstatt „Spieglein, Spieglein in der Hand …“ von 15.00 bis 16.00 Uhr

Kleine und große Forscher finden in unserer Werkstatt ein kreativ-Angebot, das künstlerische Materialien der Ausstellung verwendet und mit dem ein „Forschungs-Instrument“ zur experimentellen Ausstellungsbegehung hergestellt wird. Mitmachen, mitbauen und natürlich gleich ausprobieren!

 

Abteien, Stifte und Nachbarklöster – die Kunsthalle unterwegs zu ihren Schwester- und Bruderkonventen

Samstag, 02. März 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr

Bustagestour mit Dr. Hermann Queckenstedt und Katharina Hohmann

Information und Anmeldung per E-Mail an haunhorst(at)osnabrueck.de oder telefonisch unter 0541-3232263 bis zum 23. Februar 2019 erforderlich. Reisepreis: 22€ für Mitglieder der Freunde der Kunsthalle Osnabrück e.V. , 25€ für Nichtmitglieder, 10€ für KUKUK-Karten-Inhabern. In Kooperation mit dem Diözesanmuseum und Domschatzkammer Osnabrück und in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde der Kunsthalle Osnabrück e. V.

 

„Der andere Gottesdienst“ mit Katharina Hohmann und Pastorin Ina von Häfen

Sonntag, 03. März 2019, 11.00 Uhr in der Lutherkirche Osnabrück

Informationen:

www.suedstadtkirchengemeinde.de/gottesdienste/anderer_gottesdienst

 

Freitag, 8. März 2019, 17 Uhr

Vorstellung der Schallplatte „Heute hat die Orgel wieder schön gespielt “

William Engelens Komposition erklingt ein letztes Mal im Schiff der Kunsthalle Osnabrück und ist eine geradezu perfekte Ergänzung in Zusammensicht mit Katharina Hohmanns

Ausstellung Inventur.

Eintritt +5 €

 

Going public: Zum Wandel des Begriffs der Kunst im öffentlichen Raum

Freitag, 05. April 2019, 19.00 Uhr

Sören Meschede und Alexander Koch, Neue Auftraggeber für Spanien und Deutschland, im Gespräch mit Dr. Julia Draganovic, Direktorin der Kunsthalle Osnabrück

Eintritt zzgl. € 5,00, Dauer: ca. 120 Min.

 

Die Finissage, die diesmal fast eine „Komplet“ ist...

(lat. completus: vollständig, abgeschlossen, Abend- und Schlussgebet)

Samstag, 06.04.2019, ab 17.00 Uhr

Zum Abschied von der Ausstellung „Inventur“ wird die Installation für einen letzten Abend lebendig.  Performances, Gesänge, ein Filmscreening und zahlreiche Überraschungsgäste aktivieren diesen vielschichtigen und auf mehreren Ebenen erfahrbaren Raum ein einziges und letztes Mal. Mit Wasser, Brot und Wein wird verköstigt und natürlich treffen alle Gäste auf die Künstlerin Katharina Hohmann!

Der Eintritt ist ab 17.00 Uhr für alle ermäßigt auf € 3,00! Herzlich willkommen!

In Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde der Kunsthalle Osnabrück e.V.


 

Die Kunsthalle Osnabrück bietet ein neues Vermittlungsprogramm an: „die Rakete“. Nun wurden drei „Raketen“ vorgestellt, die im Rahmen einer fast einjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Vermittlungsteam der Kunsthalle, dem technischen Mitarbeiter der Kunsthalle, dem Masterstudiengang Kunst und Kommunikation der Universität Osnabrück unter der Leitung von Professor Dr. Andreas Brenne sowie seiner Mitarbeiterin Nikola Dicke und den beiden Künstlern David Rauer und Joshua Sassmannshausen entstanden sind. mehr ...