Liebe Freunde der Kunst und des Selfies! Haben Sie schon alle Installationen von Roxy in the Box im Rosenplatzviertel entdeckt?

Falls nicht, begleitet Sie Silke Grob gern durchs Quartier, berichtet Ihnen von ihrer Arbeit mit der Künstlerin Roxy in the Box, stellt Ihnen Joseph Beuys, Frida Kahlo und Co. vor – und zeigt natürlich auch wie ein „in & out – Selfie“ gemacht wird!

Rundgänge buchen sie unter schulte.ch@osnabrueck.de oder 0541-32 345 75.

Die Präsentation der Publikumsbeiträge „Roxy in the Box: In and Out“ werden noch bis Mitte November 2017 in der Kunsthalle gezeigt.

26. August

Die Kunsthalle Osnabrück lädt auch nach der Kulturnacht ein, weiteres Bildmaterial im Rosenplatzquartier zu produzieren. Doch: Besuchen Sie vorher die Präsentation in der Kunsthalle (Hasemauer 1). Hier erhalten Sie einem speziellen Orientierungsplan, um das Rosenplatzquartier und seine Installationen auf den Spuren von Roxy in the Box zu erkunden. Das Team der Kunsthalle freut sich auf Zusendungen unter kunsthalle@osnabrueck.de oder über Posts mit dem Hashtag #inandoutart in den sozialen Medien. Neben dem Stadt- und Ausstellungsplan gibt es in der Kunsthalle auch Leinentaschen und T-Shirts im Roxy-Design.