Werke von Rudolf Englert

Malerei, Grafiken und Objekte

Die Ausstellung, die bis zum 21. August in der Kunsthalle Dominikanerkirche gezeigt wird, zeichnet die besondere Arbeitsweise Rudolf Englerts nach. Sie ist eingebunden in ein Rahmenprogramm, das unter anderem Podiums- und Musikveranstaltungen vorsieht. Die Veranstaltungen zeigen die Wechselwirkungen von Englerts Arbeiten mit der Kunst seiner Zeit auf und verweisen auch auf Bezüge zu aktueller Kunst. Auch der engen Verbindung von Rudolf Englerts Arbeitsweise und der Musik wird nachgegangen.

Rudolf Englerts Œuvre, das von Malerei über Grafik bis zu Objekten reicht, umfasst weit über 5000 Werke. Rudolf Englert (1921 - 1989) gehört zu den bedeutenden Vertretern der deutschen Nachkriegskunst: Seine seriellen Kompositionen wurden seit den fünfziger Jahren zu einem seiner wichtigsten künstlerischen Merkmale. Hieraus entwickelte er konsequent seine eigene Ikonografie weiter und wandte sich schließlich der Schriftkomposition zu. Er wurde damit zu einem entschiedenen Erneuerer der skripturalen Kunst.